Mein Leben mit Meerschweinchen


28 Mai 2018 | Nagetiere

grinzoo-Userin Nathalie informiert über die artgerechte Meerschweinchen-Haltung

Meerschweinchen sind keine faden Käfigtiere und auch keine Kuscheltiere. Aber was sind sie dann? Die 22-jährige grinzoo-Userin Nathalie aus Niedersachsen klärt in einem informativen Interview auf, welche tollen Haustiere Meerschweinchen sein können und auf was du bei der Haltung achten solltest.

grinzoo: Liebe Nathalie, wie bist du zu Meerschweinchen als Haustiere gekommen? Von wo hast du sie? 

Nathalie: Seit ich denken kann liebe ich jegliche Tierart. Ein Hund oder eine Katze kam jedoch für meine Eltern nicht in Frage. Also haben sie beschlossen, mir Meerschweinchen zu schenken. Damals war ich 4 Jahre alt. Wir sind zu einem Züchter in Hildesheim gefahren und suchten uns 2 Meerschweinchen-Böckchen aus. Heute weiß ich, dass das damals kein Züchter, sondern ein Vermehrer war. So etwas würde ich nicht mehr unterstützen, jedoch wussten meine Eltern es damals nicht besser. Mit 14 Jahren informierte ich mich im Internet über die artgerechte Meerschweinchen-Haltung und ich kaufte mir 2 Meerschweinchen-Damen. Schnell merkte ich, dass 2 Meerschweinchen-Damen nicht glücklich sind, also kam ein Kastrat dazu. Aber auch 3 Meerschweinchen reichten mir nicht. Also zogen zu Ibo & Co Melly und Nala. Ibo ist bereits 7 Jahre alt, Nala erst knapp über ein Jahr. In der gemischten Gruppe sind sie in einem 3m² großen Gehege total ausgeglichen und machen einen glücklichen Anschein. Das Aussehen der Tiere ist mir grundsätzlich egal, mir ist wichtig, dass ich keine Qualzuchten unterstütze. Obwohl ich zugeben muss, dass mir die Rasse Rosette besonders gut gefällt, die sind so spritzig unterwegs und sehr aufgeweckt.

grinzoo: Schön, dass du deinen Meerschweinchen solch ein Luxus-Gehege bietest. Wie sieht ihre Unterkunft aus? 

Nathalie: Meine Meerschweinchen leben, wie bereits erwähnt, in einem 3m² großen Eigenbau. Es gibt keine Gitter und der Rand des Geheges ist nur 20cm hoch. Sie könnten raus, wenn sie wollten, jedoch versuchen sie es erst gar nicht. Meerschweinchen haben es nicht verdient, in einem Käfig zu leben. Sie rennen gerne durchs Gehege und brauchen eine Laufstrecke von 2 Metern Länge am Stück. Viele Mensch denken, dass Meerschweinchen in kleinen Käfigen gehalten werden können. Jedoch vegetieren Meerschweinchen in einem Käfig nur vor sich hin und brauchen mehr Platz. Meerschweinchen lieben Kuschelsachen, deswegen habe ich bei 4 Meerschweinchen mindestens 4 Kuschelrollen im Gehege. Dazu kommt noch eine Hängematte, wo sie auch sehr gerne drin liegen und ''abhängen''. Es gibt natürlich noch verschiedene Versteckmöglichkeiten, dafür eignen sich Weidenbrücken wunderbar. Falls im Gehege Häuschen sind, sollten diese auf jeden Fall 2 Ausgänge haben, damit es zu keinen Rangeleien kommt und sie sich gegenseitig aus dem Weg gehen können. Meerschweinchen sind in der Regel nicht stubenrein, sie scheiden da aus, wo sie sich in dem Moment befinden. 

grinzoo: Du sprichst mit sehr viel Fachwissen über Meerschweinchen-Haltung. Welche Fehler hast du in der Haltung von Meerschweinchen früher gemacht? Und was sollte der Meerschweinchen-Besitzer im Umgang beachten?

Nathalie: Am Anfang habe ich meine Tiere in einem kleinen Käfig gehalten und sie bekamen Mengenweise buntes, getreidehaltiges Trockenfutter. Heute weiß ich, dass Meerschweinchen nur Heu, Gemüse, Wiese und Wasser benötigen. 

Man sollte Meerschweinchen niemals von oben anfassen, denn dann haben sie Angst. Meerschweinchen sind Fluchttiere und man kann sie eventuell am Kopf kraulen, wenn sie es zulassen und die Möglichkeit haben wegzulaufen, wenn sie es nicht möchten. Meerschweinchen sollten nicht gebadet oder in einen Pool zum Schwimmen gesetzt werden, dabei durchleben sie Todesängste. Es gibt leider immer noch Leinen für Meerschweinchen zu kaufen, ein Spaziergang mit dem Tier ist für ein Meerschweinchen der reinste Horror.

grinzoo: Schön, dass du so auf die Bedürfnisse deiner Meerschweinchen achtest. Wie sieht ein typischer Tag mit ihnen aus und was macht sie zu deinen perfekten Haustieren?

Nathalie: Mein typischer Meerschweinchen-Tag sieht folgendermaßen aus: Sobald mein Wecker klingelt, gehe ich an den Kühlschrank und bereite das Frühstück für sie vor. Dieses besteht aus Gemüse, meistens nehme ich Aubergine, Salatgurke, Karotten, Kohlrabi, Brokkoli, Fenchel und Paprika. Dazu gibt es etwas blättriges Futter, beispielsweise Eisbergsalat oder verschiedene Kohlsorten. Anschließend bringe ich meinen Meerschweinchen ihr Frühstück. Dazu gehört auch das Heu auffüllen und das Wasser im Napf auszutauschen. Dann wird erstmal gemümmelt und schon sind die Tiere zufrieden. Gegen Mittag gehe ich im Sommer Gras sammeln, im Winter und Herbst würde ich erneut Gemüse schnippeln. Meerschweinchen brauchen durchgehend etwas zu essen. Also bekommen sie 3 Mahlzeiten am Tag, soviel, dass bei der nächsten Mahlzeit immer etwas von der vorherigen übrigbleibt. Zwischendurch gibt es Erbsenflocken als Leckerli und Heu. Ich beobachte meine Tiere gerne, denn wie oben schon erwähnt, sind es keine Kuscheltiere. Einmal wöchentlich mache ich ein Meerschweinchen-TÜV. Dazu gehört das wiegen, Krallen schneiden und ein Bodycheck. 

Meerschweinchen sind die perfekten Haustiere für mich, da sie total intelligent sind und viel von uns Menschen lernen. Meine Meerschweinchen können Männchen machen und Pfötchen geben. Ich möchte keine Kuschel- sondern Beobachtungstiere, und genau das sind Meerschweinchen. 

grinzoo: Welche Tipps kannst du anderen Meerschweinchen-Besitzern/Interessierten zur Haltung von Meerschweinchen geben? 

Nathalie: Als Tipp für die Meerschweinchen-Haltung kann ich geben, dass man sich vor dem Kauf gut mit den Tieren auseinandersetzen und sich informieren sollte. Meerschweinchen können in der Regel 8 Jahre alt werden und brauchen viel Pflege. Wenn ein Meerschweinchen krank werden sollte, kann der Tierarztbesuch ganz schnell über 200€ kosten. Wenn man sich für eine Böckchen-Gruppe entschieden hat, sollte man jedes Tier kastrieren lassen. Ich hoffe ihr könnt euch nun das Leben mit Meerschweinchen besser vorstellen und habt einen kleinen Einblick bekommen. 

grinzoo: Liebe Nathalie, vielen Dank für den Einblick in deinen Alltag mit deinen Meerschweinchen. Wir wünschen dir und deiner Meerschweinchen-Truppe Heidi, Melly, Nala und Ibo alles Gute. Wenn du mehr aus Nathalies Leben mit ihren Meerschweinchen erfahren möchtest, folge ihr auf grinzoo – my social pet app.

Hast du auch eine interessante Tierstory? Dann melde dich doch einfach bei unserer grinzoo-Redaktion als Interviewpartner. Wir freuen uns auf dein Mail an redaktion@grinzoo.com.

Fotos: Nathalie H.

Blog Anmeldung

Hier eintragen und die neueste Tierstory lesen.

Bitte fülle alle Pflichtfelder aus!

Dein Kommentar

Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen!

Bitte bestätige Deine Identität!

Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies
OK