Ehrenamtliche Helfer im Tierschutz


04 Dezember 2017 | Hund

Freiwilligenarbeit im Tierheim in Kalifornien

Unzählige herrenlose Tiere warten in Tierheimen auf eine zweite Chance. Viele Menschen engagieren sich für diese und sammeln Geld- und Sachspenden. Eine andere Möglichkeit ist die direkte Mithilfe im Tierheim als ehrenamtlicher Helfer.  Petra, die vor Jahren nach Amerika ausgewandert ist, geht schon seit über 6 Jahren als Volunteer im Tierheim in Westminster, Kalifornien, mit Hunden spazieren, hilft bei der Reinigung der Hundegehege und bei der Futterausgabe. Was sie dazu bewogen hat und wie sie bei der Vermittlung der Tiere mithilft, erzählt sie im Exklusiv-Interview mit grinzoo.

Helfen aus Nächstenliebe!

„Da wir, mein Mann Jason und ich, selber 3 Hunde haben wollten wir Hunden, denen es nicht so gut geht, helfen. Nach 6 Jahren macht es uns immer noch genauso viel Spaß und Freude wie am Anfang“, berichtet Petra. Jeden Sonntag besucht das Paar das Tierheim und führt dabei 2 bis 3 Stunden so viele Hunde Gassi wie möglich. Die Hilfe beschränkt sich aber nicht nur auf ein regelmäßiges Gassi-Service, Petra hilft außerdem als Volunteer auch bei der Vermittlung der Hunde.

Werbung für Tierheim und Hunde

„Da wir unsere Volunteer-Westen tragen, werden die Passanten darauf aufmerksam, dass die Hunde vom Tierheim sind. Viele bleiben stehen und wollen mehr über die Hunde erfahren. Wir informieren die Passanten, die Interesse zeigen, über die Hunde, unser Tierheim und auch über die Volunteer-Möglichkeit!“, informiert die freiwillige Helferin über das interessante Hundevermittlungskonzept aus den USA. Auch Freunde, Arbeitskollegen und Nachbarn wissen über ihr Engagement im Tierheim Bescheid. „Wann immer jemand im Bekanntenkreis einen Hund adoptieren will, rufen sie uns an“, freut sich Petra.

Vermittlung von Hunden teilweise sehr schwierig

„Vor allem Hunde, die nicht mit anderen Hunden verträglich sind, Hunde die keine Katzen mögen oder nicht kinderfreundlich sind, haben es schwer. Auch alte oder kranke Hunde warten sehr lange auf ein neues Zuhause“, hat die Freiwillige im Tierheim beobachtet.

Petras Schützling Roger hat zum Beispiel nach 6 Monaten im Tierheim ein neues Zuhause bei einem netten Ehepaar gefunden. Der 10-jährige Hund wurde von Petra während seiner Zeit im Tierheim betreut. Jeden Sonntag hat sie mit ihm etwas unternommen, ab und zu durfte er auch in ihrem Haus übernachten. Damit konnte sie den neuen Besitzern genau berichten, was Roger mag und ihm so einen guten Start ins neue Leben ermöglichen.

Ein weiterer Vorteil bei der Vermittlung der Hunde ist der, dass der Volunteer seine Hunde genau kennt und dadurch die jeweilige Hundepersönlichkeit und Eigenheiten beschreiben kann. „Dadurch wird es leichter, bei der Adoption zu helfen. Der Hund muss zu dem jeweiligen Lebensstil und zur Familie passen“, gibt Petra zu bedenken.

Petra hat gelernt, Tierheimhunden eine Chance zu geben

Die ersten beiden Hunde hat das Ehepaar aus der Tierhandlung geholt und durch die Freiwilligenarbeit im Tierheim dazugelernt, woher diese Hunde stammen. „Damals haben wir noch nicht gewusst, dass alle Hunde von der Tierhandlung von Welpenvermehrern kommen“, erklärt die Hundeliebhaberin. Ihren dritten Hund „Mr. Perkins“, einen Dachshund/Cairn-Terrier-Mix, haben sie im Tierheim kennen und lieben gelernt. „Mr. Perkins“ hat sich auf Anhieb mit dem Foxterrier „Mr. Scruffy“ und dem Cairn Terrier „Mr. Chompers“ verstanden, da konnte sie nicht nein sagen. „Mit 3 Hunden ist aber vorerst Schluss, in Kalifornien sind pro Haushalt nur 3 Hunde erlaubt“, schmunzelt die Hundefreundin.

Wir danken Petra für die Einblicke in ihre Welt als freiwillige Helferin im Tierheim und wünschen ihr und ihren Schützlingen alles Gute!

Hilfst auch du als freiwilliger Helfer im Tierheim? Die grinzoo-Redaktion ist auf der Suche nach Erfahrungsberichten, wie Tierheimtiere durch Freiwillige unterstützt werden und wie die Vermittlung eventuell verbessert werden kann. Melde dich doch einfach bei uns für ein Interview unter redaktion@grinzoo.com.

TEILE DIESE STORY MIT DEINEN TIERFREUNDEN

Facebook   Mail

Blog Anmeldung

Hier eintragen und die neueste Tierstory lesen.

Bitte fülle alle Pflichtfelder aus!

Dein Kommentar

Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen!

Bitte bestätige Deine Identität!

Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies
OK