Die Mäuse sind los


09 Oktober 2017 | Nagetiere

Unsere neuen Mitarbeiter sind fleißige Büromäuse

Das grinzoo-Team hat Zuwachs bekommen. Die neuen „Mitarbeiter“ sind äußerst fleißig, kommunikativ, kreativ, dynamisch und aufgeschlossen Neuem gegenüber. Dennoch sind sie sehr zurückhaltend und genügsam. Manchmal sind sie etwas bissig, aber man soll sich ja ab und zu auch mal durchsetzen – besonders wenn ein Leckerli nicht schnell genug herausgerückt wird! Beim Thema Essen verstehen unsere Büromäuse Harry & Larry eben keinen Spaß.

Herzlich Willkommen Harry & Larry – die grinzoo gerbil twins

Die beiden süßen Wüstenrennmäuse sind noch kleine Jungs und derzeit etwa 11 Wochen alt. Sie sehen sich zum Verwechseln ähnlich - das könnte daran liegen, dass sie Brüder sind. Harry war anfangs der mutigere von beiden und konnte damit leicht erkannt werden. Nun ist aber auch Larry zutraulicher geworden und es fällt den menschlichen grinzoo-Mitarbeitern ziemlich schwer zu sagen, wer Harry und wer Larry ist. Wir sind aber zuversichtlich, dass wir irgendwann lernen die Mäuse-Zwillinge auseinander zu halten.

grinzoo + Rennmäuse = ?

Warum in unserem Büro zwei Rennmäuse eingezogen sind möchten wir euch kurz erklären:

Im grinzoo-Team wird Tierliebe großgeschrieben. Nicht umsonst haben sich grinzoo-Gründer Markus Schweitzer sowie Geschäftsführer Mike Schweitzer dazu entschlossen eine Tierapp zu programmieren. Auch darf Hund Buddy selbstverständlich sein Frauchen mit zur Arbeit begleiten, bei Teammeetings teilnehmen und hat seinen eigenen Bereich im Büro.

Tiere am Arbeitsplatz sind gesund für die Mitarbeiter und machen sie produktiver

Die Firma grinzoo GmbH entwickelt derzeit, wie du vielleicht weißt, die grinzoo-App für Haustiere. Die Social-Media Plattform wird allen Haustierbesitzern eine ideale Möglichkeit bieten, sich mit Gleichgesinnten zu vernetzen sowie beim Austauschen und Teilen von Erfahrungen helfen. Ob Hund, Katze, Frettchen, Hamster, Pferd oder Wellensittich – alle sind willkommen.

Tiere am Arbeitsplatz bieten laut unterschiedlichsten Studien jede Menge Vorteile für die Mitarbeiter und die Firma - Haustiere am Arbeitsplatz verbessern das Arbeitsklima, steigern die Stressresistenz, erhöhen die Arbeitsmoral und machen die Mitarbeiter produktiver! Diese vielen positiven Wirkungen von Tieren am Arbeitsplatz haben auch grinzoo Tierbesitzer werden lassen.

Das perfekte Haustier

Wenn entschieden wird, dass ein Haustier einzieht, muss abgeklärt werden, welches Haustier am besten zu einem selbst und den Lebensumständen passt:

  • Welche Tierart erfüllt meine Erwartungen? (Auslauf, Aktivität, Zeitaufwand etc.)
  • Kann ich der Wunschtierart ein artgerechtes Leben bieten? (Platzangebot, natürliche Bedürfnisse, Betreuung etc.)
  • Wer versorgt es während des Urlaubs?
  • Sind alle mit der Anschaffung des Tieres einverstanden?

Hunde und Katzen wurden aufgrund des Pflegeaufwandes als ungeeignet angesehen, außerdem war da schon Hund Buddy. Vögel waren wegen des Platzbedarfs einer tiergerechten Voliere nicht geeignet. Deshalb grenzte sich die Wunschtierart auf Kleinnager ein. Hamster sind zwar mega süß, doch nachtaktiv, Kaninchen sind zu groß. Es sollten kleine Tiere sein, die auch tagsüber zu normalen Bürozeiten aktiv, neugierig und pflegeleicht sind. Schlussendlich fiel nach gründlicher Überlegung die Entscheidung, dass Mongolische Rennmäuse einziehen dürfen.

Eingewöhnungszeit für die kleinen Rennmäuse und das grinzoo-Team

Im nächsten Schritt wurde besprochen wer welche Aufgaben für die Pflege und Betreuung der Rennmäuse übernehmen wird. Das Gehege wurde gebaut und liebevoll eingerichtet. Dann war es schon so weit, die kleinen Brüder sind vom Züchter in ihr neues Nagarium übersiedelt. Das gesamte grinzoo-Team, einschließlich Hund Buddy, sind von den neuen Mitarbeitern begeistert.

grinzoo gerbil twins sind Tierbotschafter für Kleinnager

Harry & Larry sind für grinzoo nicht nur Büromäuse, sondern auch Tierbotschafter für die vielen nicht artgerecht gehaltenen und als langweilige Käfigtiere abgestempelten Kleintiere. grinzoo möchte mit den Rennmäusen nicht nur Kleintier-Fans erfreuen und sich mit Gleichgesinnten unterhalten, sondern außerdem Ungläubigen beweisen, dass diese Kleintiere auch ordentlich etwas auf dem Kasten haben und man jede Menge Spaß mit ihnen haben kann. Zudem möchten wir uns mit unseren Tierbotschaftern Harry & Larry für artgerechte Haltung und Beschäftigung unterschätzter Tierarten einsetzen.

Da zwei unserer grinzoo-Mitarbeiterinnen Ausbildungen im Tiertraining absolviert haben, kannst du schon gespannt sein, was Harry & Larry so alles an Tricks lernen werden. Natürlich setzen wir beim Training auf vollste Freiwilligkeit und arbeiten mit positiv-bestärkenden Trainingsmethoden.

Du möchtest kein spannendes Abenteuer von unseren Büromäusen Harry & Larry verpassen? Dann folge einfach unseren Gerbil-Zwillingen Harry & Larry auf Instagram, facebook und youtube! Wir freuen uns, wenn die lustigen Kerlchen nicht nur unseren tierischen Büroalltag aufheitern, sondern auch euren Arbeitstag!

TEILE DIESE STORY MIT DEINEN TIERFREUNDEN

Facebook   Mail

Blog Anmeldung

Hier eintragen und die neueste Tierstory lesen.

Bitte fülle alle Pflichtfelder aus!

Dein Kommentar

Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen!

Bitte bestätige Deine Identität!

Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies
OK